Das Buch

Die Theatergruppe „ALTE MEISTER“ -“ & der Verlag „EDITION ART LIBRE“ * geben begleitend zur Produktion „ATYCHPHOBIA – Generationsübergreifendes Tanz-Theater-Projekt (Fast) Ohne Worte“ einen Interviewband zum Thema.

DAS BUCH:

Das Buch beschreibt in Form von Interviews (und/oder Berichten) unterschiedlichster Menschen – vom Obdachlosen bis zum „Promi“ – die Fragestellung des Stückes. Anhand der unterschiedlichen Biografien und den damit verbundenen Herangehens- und Umgangsweise mit der Furcht vor dem Scheitern bzw. dem Scheitern, erhält das Tanztheater Geschichten die im Vorfeld der Aufführung in einer Lesung vorgestellt werden.

DAS STÜCK:

Im Spannungsfeld zwischen der Angst Fehler zu machen und der Notwendigkeit Fehler zu machen, zu scheitern, um daraus zu lernen/oder sich einfach auszuprobieren und eine persönliche Entfaltung/Entwicklung überhaupt erst möglich zu machen, bewegt sich die Intention des Stücks. Wann und wie in unserem Leben werden wir reglementiert und in unserem Forscherdrang blockiert? (Schule/Arbeitsplatz/Beziehungen) Welche Muster und Verhaltensformen nehmen wir dadurch bis ins hohe Alter mit und wie wäre es, wenn wir das über Bord werfen und unsere Ängste durchbrechen?

Zum Thema ,,persönliches Scheitern“ werden Szenen entwickelt, die die Generationen im Speziellen betreffen, sowie die Schnittstellen und Gemeinsamkeiten aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchten.

Mittels Interviews im Vorfeld wird recherchiert, was ,,Scheitern“ für jeden persönlich bedeutet (alle Altersgruppen betreffend /Sammlung von biografischem Material, auch von Nichtteilnehmern=Stoffgrundlage). Die Ergebnisse sollen szenisch und choreografisch umgesetzt werden.

Ziel ist eine Collage aus eindrucksstarken Bildern ohne Worte, generationsübergreifend zu präsentieren.

* by Kier & Partner Management-Consulting GmbH, Kleinauflagen mit hohem künstlerischem Anspruch. Kunstbücher sowie künstlerisch gestaltete Essay-, Gedicht- und Erzählbände